• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

Aquatrainer intensiv

Der Aquatrainer intensiv Kurs bietet allen Bewegungsfachberufen die Möglichkeit, auf schnellem Wege die für § 20 SGB V notwendige Aquatrainerlizenz zu erwerben. Mit dieser Fortbildung und der notwendigen Grundqualifikation im Bewegungsfachberuf (sieh...

Ziel dieses Intensivkurses ist es, eigene Aquakurse professionell gestalten und anleiten zu können. Sie lernen, die Besonderheiten des Wassers zielgruppenspezifisch angepasst und für eine optimale Belastungsgestaltung zu nutzen. Inhalte: - Bewegungsmöglichkeiten im Wasser - Gerätekunde in Theorie & Praxis - Methodik und Didaktik für Stundenaufbau und Kursplanung - Modellstunden - Trainingsplanung, Belastungsgestaltung, Belastungskontrolle - Möglichkeiten zur Entwicklung von Kraft- Beweglichkeit- Koordination- und Ausdauertraining im Wasser - Gesundheitsaspekte - Sicherheitsregeln Seit dem 01.01.2021 werden deutlich höhere Umfänge bei der Anerkennung Ihrer Grundqualifikation von der Zentralen Prüfstelle für Prävention eingefordert. Informieren Sie sich bitte vor dem Buchen der § 20-anerkannten Zusatzqualifikation, ob Ihre Grundqualifikation ausreicht. Informationen finden Sie dazu im Leitfaden Prävention. Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnehmerzertifikat. Das Zertifikat bedarf keiner Auffrischung und ist Grundvoraussetzung für den Aquatrainer Flachwasser und Tiefwasser nach § 20 ZPP. Ablauf: - 2 UE Selbststudium nach Erhalt der Kursunterlagen - 10 UE Tagesveranstaltung (Theorie und Praxis) Bitte bringen Sie mit: Badebekleidung, Duschzeug, Handtuch, Badelatschen, wenn vorhanden Aquaschuhe sowie Schreibzeug und das ausgedruckte Skript.

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F2345