• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

22DFB020 Refresher Praxisanleiter:in - 2-Tagesseminar: Methoden der Anleitung

Dass pädagogische Interaktion zwischen Lehrenden und Lernenden zu einem nachhaltigen Ergebnis führt und berufliche Handlungskompetenz angebahnt wird, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Damit Praxisanleitung und Lernen gelingt, muss einerseits d...

Dass pädagogische Interaktion zwischen Lehrenden und Lernenden zu einem nachhaltigen Ergebnis führt und berufliche Handlungskompetenz angebahnt wird, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Damit Praxisanleitung und Lernen gelingt, muss einerseits der "Funke vom Praxisanleitenden zum Auszubildenden überspringen", andererseits sollten Lerninhalte methodisch und an den individuellen Lernbedürfnissen des Auszubildenden orientiert, angeboten werden. Praxisanleiter:innen haben eine zentrale Bedeutung im Aufbau beruflicher Handlungskompetenz von Auszubildenden im Gesundheitswesen. Entscheidend ist, dass sie durch eine anregende methodische Gestaltung des Lernsettings in der Praxis die Auszubildenden in die Lage versetzen, theoretisches Wissen in Handeln zu überführen. Ziel des ersten Seminartages ist es, die Praxisanleitungsmethoden Wochenthema und Modeling mit Metalog in stationsspezifische Lernangebote zu überführen und an diesen Themen ausgerichtete Praxisanleitungen zu konzipieren. Ziel des zweiten Seminartages ist es, die Praxisanleitungsmethoden Leittextmethode und Cognitive Apprenticeship in stationsspezifische Lernangebote zu überführen und an diesen Themen ausgerichtete Praxisanleitungen zu konzipieren. „Hilf mir, es selbst zu tun. Zeig mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es allein tun. Hab Geduld meine Wege zu begreifen.“ (Maria Montessori)

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F2289