• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

22DFB016 Refresher Praxisanleiter:in - Auszubildende fair und sicher beurteilen

Das Erstellen von Bewertungen und Beurteilungen erfordert von Praxisanleitenden ein hohes Verantwortungsbewusstsein, denn Auszubildende erwarten, dass ihre Leistungen fair, objektiv und nachvollziehbar bewertet werden. Die generalistische Pflegeausbi...

Das Erstellen von Bewertungen und Beurteilungen erfordert von Praxisanleitenden ein hohes Verantwortungsbewusstsein, denn Auszubildende erwarten, dass ihre Leistungen fair, objektiv und nachvollziehbar bewertet werden. Die generalistische Pflegeausbildung stellt Praxisanleitende vor neue Herausforderungen, eine regelmäßige Beurteilung des Kompetenzstandes ist unerlässlich, um die Auszubildenden auf ihrem Weg zu begleiten. Ziel dieser Fortbildung ist das Kennenlernen der Kompetenzkriterien und -bewertungen. Wie kann eine Beurteilung möglichst gerecht und zuverlässig gestaltet werden? Inhalte: Ziele von Beurteilungen Kriterien zur Leistungsbeurteilung und -bewertung Beurteilungs- und Bewertungsinstrumente Unterschiedliche Formen der Leistungskontrolle Kriterien der beruflichen Handlungskompetenz in der Pflege Gesetzliche Grundlagen Wahrnehmungs- und Beurteilungsfehler Selbstreflexion des Beurteilenden

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F2255