• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

22BFB121 Refresher Praxisanleiter/innen - Herausforderungen in der praktischen Pflegeausbildung reflektieren

In der praktischen Ausbildung sind neben der Vermittlung von Fachinhalten immer auch die eigene Haltung sowie persönliche Anschauungen und Werte von Praxisanleiter:innen bedeutsam. Sich im Berufsfeld der eigenen Rolle und der Wirkung auf Auszubildend...

In der praktischen Ausbildung sind neben der Vermittlung von Fachinhalten immer auch die eigene Haltung sowie persönliche Anschauungen und Werte von Praxisanleiter:innen bedeutsam. Sich im Berufsfeld der eigenen Rolle und der Wirkung auf Auszubildende bewusst zu werden, ist Ziel dieses Seminars. Den Teilnehmenden wird Raum und Zeit gegeben, sich unterschiedlichster Perspektiven anzunehmen und die teils widersprüchlichen Anforderungen in der Pflegepraxis zu reflektieren. Unser Seminar dient dem sozialen und personalen Kompetenzgewinn der Praxisanleiter:innen. Soziale Situationen, Beziehungen, eigene Haltungen sowie Zuschreibungendurch Andere werden beleuchtet. Methode: Vorstellungen und Erfahrungen der Teilnehmenden sind Ausgangs- und Bezugspunkte inhaltsbezogener Lernprozesse. Bei der Methode des szenischen Spiels oder auch szenischer Interpretation bzw. forschendem Lernen handelt es sich um pädagogische Konzepte erfahrungsbezogenen Lernens. Grundlegende Spielverfahren wie Wahrnehmungs- und Vorstellungsübungen, Rollengespräche und szenische Rekonstruktion, ermöglichen eine Bewusstmachung sowie ein Reflektieren und Erforschen eigener Einstellungen und Erwartungen.

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F2302