• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

22BFB047 respectare®

respectare® steht für eine respektvolle Haltung dem anderen und sich selbst gegenüber. Es ist ein Konzept zur Förderung von Beziehung Achtsamkeit und Kommunikation.Im Mittelpunkt von respectare® steht die respektvolle Haltung dem ande...

respectare® steht für eine respektvolle Haltung dem anderen und sich selbst gegenüber. Es ist ein Konzept zur Förderung von Beziehung Achtsamkeit und Kommunikation.Im Mittelpunkt von respectare® steht die respektvolle Haltung dem anderen und sich selbst gegenüber. Gefördert werden in dem Seminar Achtsamkeit, Berührungssensibilität, Beziehungsfähigkeit sowie verbale und nonverbale Kommunikation.Die theoretischen Einführungen und die Berührungserfahrungen helfen respektvoll und einfühlsam miteinander umzugehen. Zugleich wird das Selbstbewusstsein gestärkt durch die Selbstbestimmung in der Entscheidung von Nähe und Distanz.Grundlage des Konzeptes sind ritualisierte Berührungssequenzen und die Reflexion der eigenen Erfahrungen. Die Berührungssensibilität wird weiterentwickelt, die Selbstbestimmung geachtet und die eigene Entlastung und Entspannung kann spürbar erlebt werden. Dadurch leistet respectare® einen wichtigen Beitrag zur Stress- und Burnout-Prophylaxe. Praxisanleitende erhalten einen Überblick über die Kompetenzbereiche der Pflegeausbildung. Sie lernen Ansätze kennen die Grundsätze von respectare® in Anleitungssituationen kompetenzorientiert einzusetzen. Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen, Praxisanleiter/innen und Therapeuten, die ihre Kommunikations- und Berührungskompetenzen erweitern möchten. Inhalte des 2-Tagesseminars In dem Seminar werden theoretische Grundlagen vermittelt, die durch sich anschließende Praxiseinheiten und Übungssequenzen erfahrbar gemacht werden. Das Seminar wird für maximal 12- 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angeboten. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Pflegende erhalten 10 Fortbildungspunkte Registrierung® beruflich Pflegender. respectare® ist anerkanntes Wahlpflichtmodul der Zercur Geriatrie® Fachweiterbildung Pflege Für den praktischen Teil des Seminars ist bequeme Kleidung sinnvoll. Die Teilnehmenden sollten Folgendes mitbringen: Ärmelloses T-Shirt Kurze Hose (Leggings sind möglich) 1 kleines Kissen 2 Duschhandtücher, größer als normale Handtücher Warme Socken Eine Decke zum Zudecken Eine Decke oder ein großes Handtuch für die Liege Fügen Sie Ihrer Beschreibung bitte noch evtl. 6 Stichpunkte aus dem Inhalt bei. Einführung in die Basisarbeit von respectare® Beziehungsarbeit, Nähe und Distanz Wissenschaftliche Untersuchungen zum Thema Reflexion der eigenen Berührungserfahrungen Vertiefung der Berührungssensibilität, praktische Vermittlung von Berührungserfahrungen Streichmassagen an: Armen, Händen, Beinen, Kopf, Gesicht und Rücken Die Grundsätze der respectare®- Arbeit kompetenzorientiert in Anleitungssituationen einsetzen Dozent/in: Gabriele Kuhnt, Diakonieschwester, Respectare®- Praxisbegleiterin, Lehrerin für Pflegeberufe Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen, Praxisanleiter*innen und Therapeuten die ihre Kommunikations- und Berührungskompetenzen erweitern möchten.

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F2212