• Schnelle Suche

  • Übersichtlicher Vergleich

  • Einfache Buchung

22BFB010 Bewegen statt Heben - Kinaesthetics in der Pflege Zertifizierter Kurs (1. + 2. Lernphase)

Bewegen statt Heben - Kinaesthetics in der Pflege Zertifizierter Grundkurs In diesem Kurs lernen Sie die grundlegenden Konzepte der Kinaesthetics kennen: Das Mobilisieren und Bewegen von körperlich beeinträchtigen Menschen mit Hilfe ihrer eigenen Bew...

Bewegen statt Heben - Kinaesthetics in der Pflege Zertifizierter Grundkurs In diesem Kurs lernen Sie die grundlegenden Konzepte der Kinaesthetics kennen: Das Mobilisieren und Bewegen von körperlich beeinträchtigen Menschen mit Hilfe ihrer eigenen Bewegungsmöglichkeiten. Sie entwickeln persönliche Bewegungs- und Handlungskompetenzen und reduzieren damit das Risiko von Überlastungsschäden und Verletzungen. Die menschlichen Bewegungsmuster werden im kinaesthetischen Konzept in einzelne Teile aufgegliedert, analysiert und aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Warum Bewegen statt heben? - Heben stellt ein Gesundheitsrisiko für die Pflegenden dar - Heben steigert eine ungesunde Körperspannung, macht steif und unbeweglich - Aktives Bewegen fördert den Gesundheitsprozess, für mich und den Patienten/Bewohner. Was wird durch Kinaesthetics erreicht? - Die Pflege und Betreuung von Menschen mit Einschränkung in der Bewegung wird erleichtert - Kinaesthetics lenkt die Achtsamkeit auf die eigene Bewegung und Gesundheitsentwicklung - Fördert die Bewegungskompetenz im Pflegealltag - Hilft Ihnen Ihre Ressourcen und die Ihrer KlientInnen schonend einzusetzen. Ziele: - Die TeilnehmerInnen erfahren und kennen die 6 Kinaesthetics-Konzepte und bringen diese mit ihren beruflichen Pflege- und Betreuungssituationen in Verbindung. - Erfahren und verstehen den Zusammenhang zwischen der Qualität ihrer eigenen Bewegung und der Gesundheitsentwicklung aller Beteiligten. - Lenken während der täglichen Pflege und Betreuung mit Hilfe einzelner Konzeptblickwinkel ihre Aufmerksamkeit bewusst auf ihre eigene Bewegung. - Entwickeln erste Ideen für ihre beruflichen Pflege- und Betreuungssituationen, um die Selbstständigkeit pflegebedürftiger Menschen zu unterstützen und für sich selbst körperliche Entlastung zu finden. Methodik: - Die Aufmerksamkeit anhand der Konzept-Blickwinkel auf Unterschiede in der eigenen Bewegung lenken. - Entdeckendes, praxisorientiertes Lernen in der Gruppe, Skillstraining - Lenken der Aufmerksamkeit auf Unterschiede in der eigenen Bewegung anhand der Konzept-Blickwinkel. Partnererfahrung -Wahrnehmen von Unterschieden in der eigenen Bewegung während der Interaktion mit einem anderen Menschen. - Anwendungserfahrung - Bearbeiten von konkreten Fragestellungen aus dem Berufsalltag. Trainerin : Luise Bauer -Steger, Kinaesthetics EKA Daten: 03. und 04.11.2022 1 Lernphase 07. und 08.12.2022 2. Lernphase

Veranstaltungen

Bewertungen anderer Teilnehmer

Weiterbildungsnummer: F2314