Fortbildungsabschluss

Letzte Aktualisierung: 19.09.2020

von fobimarkt

Teilen auf

Ein Fortbildungsabschluss ist Berufsabschluss, der in Bezug zu einer bereits bestehenden Berufsausbildung steht. Ein Fortbildungsabschluss erwirbt man durch eine gezielte Weiterbildungsmaßnahme. In der Regel resultiert dadurch ein Berufsabschluss auf einem höheren Niveau, als der Vorherige. Gemeinhin wird diese Art der Fortbildung auch als Aufstiegsfortbildung bezeichnet. Fortbildungsabschlüsse können mit Hilfe des Aufstiegs-BAföG gefördert werden. Klassische Fortbildungsabschlüsse sind z. B. Betriebswirt/-in, Meister/-in oder Fachwirt/-in.

  • Was sind Beispiele f├╝r Fortbildungsabschl├╝sse in der Physiotherapie?

    Ein Fortbildungsabschluss ist ein über eine Aufstiegsweiterbildung erworbener Berufsabschluss. Auf Physiotherapeut*innen bezogene Beispiele sind Fachwirt*in – Gesundheits- und Sozialwesen, Betriebswirt*in – Management im Gesundheitswesen, Fachwirt*in – Fitness und Fachwirt*in – Sport.